NGO The End of Oil – Wie tickt der Laden (bald nicht mehr)?

Datum/Zeit
Date(s) - Mi 27.11.2019
16:00 ~ 18:00

Veranstaltungsort
TU Berlin Erweiterungsbau

Kategorien


Vortrag mit aktiver Diskussion mit Stefan Golla

Raum: EB226, TU Erweiterungsbau, Str. des 17. Juni 145

Was hat die Handelskrieg mit China mit Fracking zu tun? Warum “gehört der Diesel zu Deutschland” A. Merkel und werden Klimaziel vertuscht? Warum ist der Iran böse und PtG unwirtschaftlich?

Bei mir gehts ums globale Business der fossilen Energieträger, vor allem Erdöl. Hierzu habe ich vor allem in Ecuador (wo die Erdölförderung im Yasuni-UNESCO-Regenwald zur zweit-schlimmsten Umweltkatastrophe nach Tschernobyl geführt hat) geforscht. Das Ergebnis war die erste Energiewendestrategie für ein Erdölförderland, mit der eine 110% Dekarbonisierung in 12 Jahren als wirtschaftlich aufgezeigt wurde. Doch dafür musste ich mich erst mit den globalen Zusammenhängen und Mechanismen der Erdölwirtschaft und deren dreckigen Seiten auseinander setzen. Hauptknackpunkt darin war es eine Vorhersage für die Entwicklung des Erdölpreises zu erstellen. Darin erkannte ich den treibenden neuen Faktor des Ausbaus erneuerbarer Energien, der sicher der fossilen Branche allmählich den Saft abdreht; und alle Beteiligten besser darüber schweigen oder aktuelle Krisen/Kriege anzetteln. Durch Analyse der Abhängigkeiten und Simulationen ist es gelungen den Erdölpreis seit den letzten Jahren gut vorherzusagen, was in der Branche als undenkbar und unantastbar gilt. Hey, aber es funktioniert! Hierdurch haben wir berechtigt Hoffnung, dass wir das schwankende Kartenhaus bald zum Einsturz bringen können! Ziel meines interaktiven Inputs ist es Euch den Einstieg in die globalen und nationalen Zusammenhänge mit kritischen Fragestellungen weitergeben. Danach werdet Ihr politische und wirtschaftliche Entscheidungen, um das Thema Energiewende, Fossile und Kriege nicht nur als Großes-Ganzes auffassen und klar zuordnen können, sondern auch Euren Aktionismus schärfen!

Zielgruppe sind schlaue/kritische Köpfe und Menschen ohne bisherige Berührungen mit dem Thema Energie.

Webseite/ Social Media: www.teoo.de