Umwelt und Menschenrechte in Südamerika – Globalisierung. Profitmaximierung. Sorgloser Konsum.

Datum/Zeit
Date(s) - Do 28.11.2019
17:00 ~ 19:00

Veranstaltungsort
HU Berlin Mitte

Kategorien


Umwelt und Menschenrechte in Südamerika – Globalisierung. Profitmaximierung. Sorgloser Konsum:

Veranstalter: Amnesty International HU

Filmvorführung des Films „Agrokalypse – der Tag an dem das Gensoja kam“ von Marco Keller.
Anschließendes Gespräch mit Expert_Innen vom Weltfriedensdienst, Inkota-Netzwerk und der Berliner Chico-Mendes-Gruppe sowie der Biologin Dr. Claire Wordley.

Der Dokumentarfilm AGROkalypse zeigt die verheerenden Auswirkungen des konventionellen Sojaanbaus in Brasilien und stellt die globalen Ernährungsfragen in den gesellschaftlichen Diskurs. Eine persönliche Reise zu vertriebenen Ureinwohnern und ein Porträt über einen Biopionier, der sich für ein alternatives Unternehmerkonzept entschieden hat. (http://www.agrokalypse.de/material)

 Raum: 121 (1. Stock)