Marxismus und Ökologie

Datum/Zeit
Date(s) - Mi 27.11.2019
12:00 ~ 14:00

Veranstaltungsort
Freie Universität

Kategorien


Marxismus und Ökologie

Kurzbeschreibung: Karl Marx und ihm folgende Theoretiker*innen haben sich grundsätzliche Gedanken zur naturzerstörerischen Produktionsweise des Kapitalismus gemacht und eine Theorie der ökologischen Nachhaltigkeit mit einer antikapitalistischen und sozialistischen Perspektive entwickelt. Wir wollen anhand eines Textes des marxistischen Soziologen John Bellamy Foster über diese Ansätze diskutieren – und was sie für eine heutige Perspektive im Kampf gegen den Klimawandel bedeuten können.

*Sondersitzung des Seminars “Einführung in das Denken von Karl Marx” (Dozent: Stefan Bommer), anlässlich der Klimastreik-Woche geöffnet für alle Interessierten aller Fachbereiche*

Hochschule/Uni : Freie Universität
Event-Art : Diskussion
Event-Art Sonstiges : Sondersitzung des Seminars “Einführung in das Denken von Karl Marx” (Dozent: Stefan Bommer), anlässlich der Klimastreikwoche geöffnet für alle Interessierten aller Fachbereiche.
Raum/Adr. : KL 29/135
Ansprechpartner*in : Stefan Bommer
Fachgebiet/ Einrichtung : FB Politik- und Sozialwissenschaften