Klimaschutz: Was lässt sich aus dem Maya-Syndrom lernen?

Datum/Zeit
Date(s) - Mi 27.11.2019
12:00 ~ 14:00

Veranstaltungsort
Freie Universität

Kategorien


Klimaschutz: Was lässt sich aus dem Maya-Syndrom lernen?
Kurzbeschreibung: Existentielle ökologische Krisen hat es bereits früher gegeben – siehe die mittelamerikanische Maya-Kultur um 1000 nach Christus. Wie wurden diese Krisen gehandhabt? Wie verliefen sie? Und lässt sich daraus etwas für die heutige globale Klimapolitik lernen?

Hochschule/Uni : Freie Universität
Campus : Otto-Suhr-Institut
Event-Art : Diskussion, Vortrag
Event-Art Sonstiges : Offenes Seminar
Raum/Adr. : Ihnestr. 21, F
Ansprechpartner*in : Volker von Prittwitz
Fachgebiet/ Einrichtung : Politikwissenschaft
Webseite : userpage.fu-berlin.de/vvp/