Ausstieg aus fossilem Gas und Einstieg in erneuerbares Gas

Datum/Zeit
Date(s) - Mo 25.11.2019
14:00 ~ 16:00

Veranstaltungsort
HU Berlin Mitte

Kategorien


Ausstieg aus fossilem Gas und Einstieg in erneuerbares Gas:

Erdgas ist im Aufwind: Nachdem der Kohleausstieg vereinbarte Sache ist, macht die Gas-Branche kräftig Lobby-Arbeit. Sie nutzt die Gelegenheit, um für neue Gas-Infrastruktur zu werben. Dabei ist Erdgas ein weiterer fossiler Energieträger, der zum Klimawandel beiträgt. Möchten wir eine Erderhitzung über 1,5 Grad verhindern, müssen wir deshalb auch aus fossilem Gas aussteigen. Stattdessen treibt die Bundesregierung den Bau neuer Pipelines, neuer Kraftwerke und Flüssiggas-Terminals an der Küste voran. Die Deutsche Umwelthilfe hat dazu eine Kampagne gestartet. Auch in Berlin ist das beim Umbau der Wärmenetze ein Thema!

Dorotheenstr. 26, Raum 19

Sprecher*in: Constatin Zerger (Deutsche Umwelthilfe)